Über mich

Hallo,

 

ich heiße Beate Wagner, bin 53 Jahre alt und wohne

mit meinem Mann im schönen Hamburg. Wir haben

zwei Söhne, die aber beide schon nicht mehr zu

Hause wohnen. 

Tja, und das ist eigentlich auch schon der Anfang

von meiner ganz persönlichen Teddygeschichte.

 

Nachdem unsere Söhne ihre Zimmer geräumt

hatten, war schnell klar, dass eines davon nun

für mich und meine vielen Hobby's als Arbeits-

zimmer umgebaut werden sollte. Ich hatte für

mein "kreatives Chaos" noch nie so viel Platz

zur Verfügung. Da ich schon immer irgend-

etwas gehandarbeitet oder gebastelt habe, war

es überhaupt kein Problem, das Zimmer

schnell auszufüllen.

 So traurig es auf der einen Seite war, dass die Kinder nun Ihren eigenen Weg gingen, so sehr  habe ich es doch genossen, endlich alle meine Hobbys stets griffbereit zu haben. Und dann kam der Tag an dem meine Schwester mich fragte, ob ich eine weiße Fellweste haben wollte. Keiner wollte sie mehr tragen und eigentlich war sie doch aber zu schade, um sie in die Altkleider zu geben.  - Was also tun ? Nachdem ich bereits Teddybären gestrickt hatte, dachte ich mir, ich könnte es ja mal mit dem Nähen eines Bären versuchen. Gesagt - getan !

 

Ich suchte nach einem Schnittmuster in einer alten Teddyzeitschrift. Und so wurde mein allererster, selbstgenähter Bär geboren. Das war der Beginn meiner Teddyfamilie "BeWaBär". Nachdem ich dann einige Bären nach Fremdschnitten genäht hatte, reichte mir das bald nicht mehr. Ich besuchte einige Work-Shops. Unter anderem einen zum Erstellen eines eigenen Schnittmusters mit Birgit Elskamp. Nach diesem Workshop stand mein Entschluss fest, mehr aus diesem wunderbaren Hobby zu machen. Ich besuchte das Teddycollege von Margarete Nedballa, welches mir eine große Hilfe war, mich mit den verschiedenen Schwierigkeiten beim Nähnen der Bären auseinander zu setzen. Auch der Online-Workshop bei Heike Hilkenbach zum Erstellen eines klassischen Teddybären war für mich eine sehr große Hilfe, auf dem Weg meinen eigenen Stil zu finden.

 

Seit April 2013 besuche ich das Online College für Mini-Bären von Brigitta Hausdorf. Dieses College ist nun für mich der Grundstein gewesen, diese Home-Page zu erstellen, um meine Bären allen Bärenliebhabern und Sammlern zu präsentieren.

 

Ich hoffe meine Bären finden bei allen Besuchern meiner Home-Page gefallen und zaubern Ihnen ein Lächeln ins Gesicht. Das wäre für mich und meine Bärenfamilie eine große Freude.

 

Sollten Sie Interesse haben, einen meiner Bären zu adoptieren, würde ich mich sehr über eine Anfrage freuen. Ich möchte aber an dieser Stelle ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass es sich bei meinen Bären größtenteils um Sammlerstücke und nicht um Kinderspielzeug für Kleinkinder handelt, da bei der Herstellung Kleinteile wie Glasaugen o.ä. verwendet werden.

 

 

Wenn Sie sich eines der Bärchen gerne genauer ansehen möchten, klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild, es wird dann vergrößert. - Viel Spaß beim Betrachten!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Beate Wagner